23 Januar 2020

Avaloq geht Partnerschaft mit atpoint, einem führenden Fintech für Digitalisierungen, ein

Avaloq, der Fintech-Leader im Bereich Digital Banking und Wealth Management, lanciert eine längerfristige Partnerschaft mit atpoint, einem führenden Fintech-Unternehmen mit Sitz in Baar, Zug.

Die Partnerschaft ist das Resultat und logische Konsequenz der erfolgreichen Zusammenarbeit rund um atpoint.FINAP360, die sogenannte „Kreditautobahn“ für Hypotheken- und KMU-Finanzierungen und neueste Entwicklung von atpoint.

atpoint.FINAP360 ist einerseits ein internes Expertentool für den Kundenberater und die Kreditabteilung, andererseits ein intuitives und modernes Hilfsmittel im Beratungsgespräch. atpoint ist es gelungen, die komplexen Kreditprozesse nicht nur verständlich, sondern auch emotional umzusetzen. Das Tool ist auch direkt vom Endkunden via Internet nutzbar.

Dank der Anbindung an das Kernbankensystem von Avaloq ist eine Kreditbeurteilung in Echtzeit möglich, ob im Neu- oder im Bestandsgeschäft und von selbstbewohnten bis zu Rendite- oder Ferienliegenschaften.

Die komplett digitale Ausgestaltung von atpoint.FINAP360 verhilft zu einer schnelleren und leistungsfähigeren Handhabung, dies ohne Doppelerfassungen oder zusätzlichen Papierlösungen. Dienstleistungen Dritter im Kreditprozess – wie beispielsweise Liegenschaftsschätzungen, ZEK-Abfragen oder Kreditscores – sind dank medienbruchfreier Anbindung integriert, was kosteneffizienter ist und sich nachhaltig positiv auf das Kundenerlebnis auswirkt.

atpoint erhielt im Frühling 2018 von der Aargauischen Kantonalbank (AKB), welche eine Kundin von Avaloq ist, aufgrund einer WTO-Ausschreibung den Zuschlag zur Einführung einer Software für die digital unterstützte Finanzierungsberatung. atpoint.FINAP360 wurde im September 2019 erfolgreich in der gesamten Bank implementiert. Die Kundenberater und Kunden sind von der neuen Lösung begeistert und die Zeiteinsparung pro Finanzierung liegt gemäss den ersten Erfahrungswerten in der Nachbearbeitung von Beratungsgesprächen bei ca. 50%.

Martin Schilling, CEO von atpoint, sagt: «atpoint.FINAP360 hat die umfangreichen Kriterien für die Aufnahme auf dem avaloq.one Marktplatz erfolgreich bestanden und ist somit bereit, den über 150 Banken im Avaloq-Netzwerk Zugang zu dieser innovativen Lösung zu ermöglichen. Die Banken wie auch die Endkunden profitieren somit von Avaloqs 30-jährigen Erfahrung sowie der Standardisierung der Schnittstellen, welche die Implementierung von neuen Angeboten noch effizienter gestalten wird.»

Martin Greweldinger, Chief Product Officer von Avaloq, fügt hinzu: «atpoint.FINAP360 ist ein Paradebeispiel, wie eine erfolgreiche App auf der avaloq.one Plattform auszusehen hat. Schlussendlich profitieren alle Involvierten: atpoint erhält über avaloq.one einen breiten Zugang zu potenziellen neuen Kunden und die Banken können die neuen Funktionen schnell und sicher in ihr Angebot mitaufnehmen. Die Endkunden der Banken im Avaloq-Netzwerk erhalten somit neue Tools wie die atpointFINAP360-App ohne lange Wartezeit und können sie direkt online selbst nutzen.»

Media library

Download our logo and individual photos of our leadership team in different formats and resolutions.

Logos
Click the link below to download our logo in the following formats: CMYK, PMS, png or RGB.
Download logos

Leadership material
For photos of our whole leadership team, click below to download the zip files of your choice.
Download images (low res)
Download images (high res)

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Corporate Communications
+41 58 316 10 10
press@avaloq.com