23 Juli 2018

Avaloq im Magic Quadrant for Global Retail Core Banking als «Leader» ausgezeichnet

Avaloq, der führende globale Anbieter von Software as a Service (SaaS)- und Business Process as a Service (BPaaS)-Lösungen für Banken und Vermögensverwalter, wurde von Gartner in seinem «Magic Quadrant for Global Retail Core Banking»-Bericht im Juni 2018 als «Leader» anerkannt.

Der jährliche «Magic Quadrant»-Bericht des IT-Marktforschungsunternehmens Gartner beurteilt Anbieter von Bankentechnologie anhand einer Reihe von Faktoren wie ihre Fähigkeit, formulierte Ziele umzusetzen, ihre Stabilität und die Vollständigkeit ihrer Vision. Jeder Anbieter wird aufgefordert, die Traktion und Dynamik des Marktes sowie die Breite der Produktkapazitäten im Retail Core Banking darzustellen.

Laut Gartner «besitzen Leader im globalen Retail Core Banking-Markt in der Regel ein ausgeprägtes Marktverständnis. Sie machen es sich zur Aufgabe, Markttrends zu beobachten und progressive Innovation in ihre Produkt-Roadmap einzubringen. Die meisten von ihnen besitzen Zertifizierungen für den Reifegrad von Softwareentwicklungen (wie die Capability Maturity Model Integration [CMMI]) oder streben diese an. Die Leader «denken» zudem ausnahmslos «in kleinen Dimensionen» oder visieren eine komponentenbasierte Architektur an – als Tor zu einer höheren Zugänglichkeit zur granularen Funktionalität, die Banken benötigen, um die Grundlage für eine Differenzierung zu schaffen. Leader verfügen über eine hohe Überlebensfähigkeit und grossartige Kundenrückmeldungen. Sie setzen überdies auf Innovation – und die Innovationstrends, die diesen besonderen Markt betreffen. Ihr Fokus liegt vor allem auf Trends mit visionären Fähigkeiten bei der Verwaltung des Ökosystems für offene Bankenplattformen, indem sie offenes Banking mit ihren Produkten und Dienstleistungen unterstützen – in einem kollaborativen Umfeld mit Partnern.»

Jürg Hunziker, Group CEO von Avaloq, erklärte: «Bei Avaloq wenden insgesamt 1,5 Millionen Stunden pro Jahr für Innovation auf und stellen auf diese Weise sicher, dass wir – und unsere Kunden – die Vorreiterrolle bei technologischen Veränderungen einnehmen, die den Finanzdienstleistungssektor bewegen. Wir sind stolz, dass uns Gartner als Leader im Bereich des globalen Retail Core Banking würdigt. Wir sind überzeugt, dass die Platzierung im Leader-Quadranten Avaloq in seiner Fokussierung bestätigt, unseren Kunden die neuesten, flexibelsten Lösungen anzubieten, insbesondere die erheblichen Vorteile, welche die Automatisierung im Hinblick auf Kosten, Effizienzen, Compliance und Operational Excellence bietet.»

Die Avaloq Banking Suite und ihre zugehörigen Software as a Service- und Business Process as a Service-Lösungen decken die Bereiche digitale Front-to-back-Technologie, Applikationsmanagement, IT-Infrastruktur und operative Lösungen ab. Avaloq bietet ein zentralisiertes und agiles Betriebsmodell, das Finanzinstituten zu deutlich mehr Effizienz und besserer Skalierbarkeit verhilft und ihnen ermöglicht, modernste Prozesse und Innovationen besser umzusetzen und zu nutzen.

Über 1300 Drittentwickler haben sich für das Co-Innovations-Portal von Avaloq registriert. Darüber hinaus umfasst die Avaloq Software Exchange Plattform nun über 90 Fintech-Lösungen, die das einzigartige globale Avaloq Ökosystem unterstützen. Im zweiten Halbjahr 2018 plant Avaloq die Einführung von über 150 API-Endpunkten – ein Signal für die Bedeutung, die das Unternehmen dem Ausbau des breiteren Ökosystems von Avaloq und seinem Fokus auf Innovation beimisst.

Jürg Hunziker, Group CEO von Avaloq, fügte hinzu: «Wir sind überzeugt, dass Avaloq über ein wahrhaft marktführendes Produkt- und Serviceangebot verfügt. Dabei werden die gewichtigen Vorteile und Effizienzen genutzt, die sich aus der Technologie und den digitalen Prozessen ergeben. Wir sehen diese Beurteilung von Gartner als greifbaren Beweis dafür, was wir bereits erreicht haben und in Zukunft erreichen wollen. Die laufende Implementierung von Avaloq bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank in Deutschland sowie unsere seit Langem bestehende, sehr erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit den Schweizer Kantonalbanken bestätigen unser ausgezeichnetes Know-how im Retail- und Universalbankengeschäft, und wir werden über das Jahr 2018 hinaus auf diese Dynamik bauen und in der Branche weiterhin eine führende Rolle einnehmen.»
 

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktperson:

Andreas Petrosino
Head Communication & Media Relations

+41 58 316 10 10
press@avaloq.com