16 Sep 2021

Avaloq Ventures wird unabhängig und heisst neu FiveT Fintech

Der Spezialist für Venture Capital bleibt jedoch weiterhin ein wesentlicher Bestandteil der Ökosystemstrategie von Avaloq — Wie Avaloq heute ankündigte, wird der Anlageberater seines Fintech-Anlagefonds im Rahmen eines Management-Buyouts aus dem Konzern ausgelagert. Dieser Eigentümerwechsel wird sich jedoch nicht auf die strategische Ausrichtung des Fonds auswirken und Avaloq wird seine langfristigen Interessen und seine Beteiligung an Avaloq Ventures beibehalten.

Avaloq Ventures

Der im Jahr 2020 lancierte Avaloq Ventures Fonds bietet Anlegern frühzeitigen Zugang zu Akteuren der nächsten Generation in der Finanzbranche. Dies erreicht das Unternehmen mit Hilfe des einzigartigen Ökosystems von Avaloq, welches sich aus etablierten Banken und Vermögensverwaltern sowie aufstrebenden Fintech-Unternehmen zusammensetzt.

Nach dem erfolgreichen Going Live mit sieben vielversprechenden Anlagen in schnell wachsenden Fintech-Unternehmen einigten sich Avaloq und Avaloq Ventures auf die Ausgliederung von Avaloq Ventures AG, dem Anlageberater des Fonds, als eigenständige, von der Avaloq Gruppe unabhängige Gesellschaft. Das gibt dem Management Team mehr Agilität in der Beratung des Fonds, während Avaloq sich darauf konzentriert, sein Ökosystem auszubauen – auch indem es seine Investition in den Fonds erhöht.

Der Management-Buyout steht wird von Francisco Fernandez (Gründer/Vorstandsmitglied der Avaloq Gruppe und Verwaltungsratspräsident von Avaloq Ventures), Alexander Christen (CEO von Avaloq Ventures) und FiveT Capital Holding AG angeführt, alle bereits Aktionäre des Anlageberaters. Nach der Ausgliederung von der Avaloq Gruppe wird Avaloq Ventures umbenannt in FiveT Fintech.

Francisco Fernandez sagte: «Mit Eintritt in die nächste Phase des Wachstums von FiveT Fintech sind wir fest davon überzeugt, dass der Fonds von der neuen Struktur profitieren wird, die dem Management Team grössere Freiheiten bei der Umsetzung seiner innovativen Strategie bietet. Ich persönlich bin sehr gespannt auf die Anlagemöglichkeiten im extrem dynamischen Fintech-Bereich. Darüber hinaus freue ich mich darauf, Start-ups dabei zu unterstützen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen, und Anlegern die Gelegenheit zu bieten, an deren Erfolg teilzuhaben.»

Alexander Christen sagte: «Die Unabhängigkeit ist für FiveT Fintech ein sehr grosser Schritt und wir freuen uns darauf, weiter zur Ökosystemstrategie von Avaloq beizutragen. Kapitalzuflüsse in die globale Fintech-Branche erreichen neue Höchstwerte. Unser Fonds ist bestens positioniert, um die vielversprechendsten Start-ups zu identifizieren und die Digitalisierung der Finanzbranche voranzutreiben.»

Martin Greweldinger, Co-CEO Avaloq Group, sagte: «Ständige Innovation ist Bestandteil der langjährigen Software-DNA von Avaloq. Wer mit den neuesten Technologietrends in der Finanzbranche Schritt halten möchte, muss in der Start-up-Szene aktiv sein. Wir freuen uns daher darauf, unsere Zusammenarbeit mit FiveT Fintech als unserem bevorzugten Finanzierungspartner für Wachstumsunternehmen fortzusetzen. Gleichzeitig werden wir weiterhin im Fonds investiert bleiben und dabei unsere Beteiligung in der bevorstehenden vierten Finanzierungsrunde noch erhöhen. Bei Avaloq sind wir fest davon überzeugt, dass man sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren sollte. Aus diesem Grund sind wir zuversichtlich, dass der Fonds und seine Anleger von der neuen Aufstellung profitieren werden.»

Media library

Download our logo and individual photos of our leadership team in different formats and resolutions.

Avaloq Logo

Click the link below to download our logo.

Download logo

For photos of our whole leadership team, click below to download the zip file.

Download images

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Corporate Communications
+41 58 316 10 10
press@avaloq.com