09 Februar 2011

Frankfurter Bankgesellschaft entscheidet sich für das Avaloq Banking System

Avaloq verstärkt seine Präsenz in Deutschland weiter: Die Frankfurter Bankgesellschaft hat sich entschieden, das Avaloq Banking System einzuführen. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte am 7. Januar 2011 in Zürich. Die Privatbank mit Haupsitz in Zürich und Tochtergesellschaft in Frankfurt ist eine
100-prozentige Tochter der Helaba und damit Teil der deutschen Sparkassen-Finanzgruppe, einer der grössten Finanzgruppen der Welt. Die Bank betreut Private Banking und Wealth Management Kunden, vor allem in Zusammenarbeit mit Sparkassen in Deutschland. Auf der Suche nach einer mandantenfähigen Gesamtbankenlösung, die sowohl am Hauptsitz in Zürich als auch bei der Tochtergesellschaft in Frankfurt eingesetzt werden kann, hat sich die Bank für das Avaloq Banking System entschieden. Es soll Ende Jahr in Betrieb genommen werden.

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktperson:

Andreas Petrosino
Head Communication & Media Relations

+41 58 316 10 10
press@avaloq.com