10 März 2004

Julius Bär entscheidet sich für Avaloq

Mit der Bank Julius Bär hat sich eine weitere führende Schweizer Privatbank für den Einsatz des Avaloq Banking System entschieden. 

 

Neben Kostenaspekten begründeten sowohl strategische als auch organisatorische Vorteile den Entscheid für die Gesamtbankenlösung Avaloq. Nach intensiven Verhandlungen mit externen Partnern wurde das Avaloq Banking System einer Auslagerung der Core Banking-Plattform vorgezogen. «Das langfristige Einsparungspotenzial erscheint uns bei dieser Lösung, die auf einer Standardsoftware basiert, grösser. Deshalb werden wir das Avaloq Banking System einführen», begründete Walter Knabenhans den Entscheid. 

 

Julius Bär ist bereits der 20. Avaloq-Kunde. Neben dem Hauptsitz in Zürich ist die Julius Bär Gruppe u.a. in den Finanzzentren Genf, Frankfurt, London, Mailand und New York vertreten. An die 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weltweit für Julius Bär tätig.

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Corporate Communications
+41 58 316 10 10
press@avaloq.com

Avaloq Logo

Download