19 Februar 2019

Liechtensteinische LGT nimmt Avaloq Banking Suite in Österreich in Betrieb

Die Avaloq Banking Suite ist jetzt in Österreich erhältlich. Die österreichische Einheit der internationalen Privatbanken- und Vermögensverwaltungsgruppe des Fürstenhauses von Liechtenstein, LGT, hat die Avaloq Banking Suite in Betrieb genommen. Der Rollout ergänzt ähnliche Aktivierungsprojekte für die LGT mit Avaloq in Liechtenstein, der Schweiz, Singapur und Hongkong. Damit setzt die Gruppe nun auf allen strategischen Kernmärkten dasselbe Bankensystem ein.

 

Die LGT ist eine führende Finanzdienstleistungsgruppe, die sich seit über 80 Jahren in der Hand der liechtensteinischen Fürstenfamilie befindet. Durch die Einführung der Avaloq Banking Suite hat die LGT ihr kundenorientiertes Vertriebs- und Service-Modell gestärkt. Die Lösung ermöglicht eine 360°-Perspektive auf Kundenaktivitäten und beschleunigt die Markteinführung neuer Produkte deutlich. Sie ist auf die besonderen Anforderungen des österreichischen Marktes sowie an das lokale Steuersystem und die aktuellen und zukünftigen Finanzregulatorien ausgerichtet. Die Berater der Bank erfüllen somit automatisch die regulatorischen Auflagen. Die Inbetriebnahme bedeutet den Markteintritt von Avaloq in Österreich. Die skalierbare Lösung ist nun auch für andere Privat- und Retailbanken verfügbar.

 

Jürg Hunziker, CEO von Avaloq, erklärte: „Wir freuen uns, dass die LGT mit der erfolgreichen Einführung unserer Lösung in Österreich ihre starken Beziehungen zu Avaloq weiter ausgebaut hat. Wenn ein Kunde auf diese Weise eine Beziehung erweitert, betont das die Tiefe und Stärke unseres Engagements, Banken dabei zu unterstützen, mit neuen digitalen Möglichkeiten und marktführenden Technologien ihre Prozesse zu transformieren. In einer Zeit, in welcher der Sektor seine Infrastruktur zunehmend digitalisiert, kann Avaloq nun auch österreichische Banken unterstützen.“

 

Dietmar Baumgartner, Co-CEO der LGT in Österreich, fügte hinzu: „Mit der Integration von Österreich in das gruppenweite Kernbankensystem kann die LGT von Synergien profitieren und ihre internen Prozesse weiter vereinfachen. Die Harmonisierung der Banking-Software erleichtert zukünftig auch die Einführung neuer Anwendungen. Österreich ist für die LGT ein Kernland, und wir freuen uns, dass wir nun die Implementierungsphase der Lösung in diesem Wachstumsmarkt abgeschlossen haben.“

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Corporate Communications
+41 58 316 10 10
press@avaloq.com