21 Dezember 2005

Drei Kantonalbanken wählen Avaloq

Die Luzerner, Thurgauer und St. Galler Kantonalbank – inklusive Tochtergesellschaft der SGKB, die Privatbank Hyposwiss – wechseln auf die Standardsoftware von Avaloq. Der Einsatz der Bankenplattform Avaloq Banking System ermöglicht es den vier Banken auch in Zukunft effizient und effektiv am Markt zu agieren. Mit dem Entscheid der Kantonalbanken etabliert sich das Avaloq Banking System auch im Retailbanking als marktführende Standardsoftware. Bereits heute nutzen über 20 Banken aus den Bereichen Retail-, Universal- und Privatbanking die Software der Zürcher Firma.

Am 20. Dezember 2005 haben die Luzerner, Thurgauer und St. Galler Kantonalbank, sowie die zur St. Galler Kantonalbank gehörende Hyposwiss, den Vertrag mit dem Zürcher Bankensoftware-Anbieter Avaloq unterzeichnet. Die drei Kantonalbanken werden in den kommenden Jahren das Avaloq Banking System als zentrales System für die Abwicklung ihrer Geschäfte einsetzen. Mit diesem Umstieg verbunden ist die grundlegende Erneuerung ihrer IT-Infrastruktur. Ferner eröffnet der Wechsel vom bisherigen Kooperationsmodell zu einer marktorientierten Lösung den einzelnen Banken zusätzliche strategische Optionen.

Pressekontakt

Sind Sie Journalist und suchen weitere Informationen oder Neuigkeiten von Avaloq? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktperson:

Andreas Petrosino
Head Communication & Media Relations

+41 58 316 10 10
press@avaloq.com