Mit STP-Raten von bis zu 100 Prozent und durchschnittlich nur 0,05 Prozent an Verarbeitungsprozessen, die manuelle Eingriffe erfordern, stehen wir schon lange an der Spitze der digitalen Effizienz.

Aber das Ziel von heute ist ein noch grösseres: eine vollständige digitale End-to-End-Lösung, in der sich diese Effizienz mit einem flexiblen und responsiven digitalen Nutzererlebnis verbindet. 

Daran haben wir lange gearbeitet. Darum können wir Ihnen heute Funktionalitäten bereitstellen, die Sie auf jeder Stufe Ihres „Customer Journeys“ unterstützen. Eine enge Integration mit den Kerndaten garantiert eine nahtlose Erfahrung über alle Kanäle hinweg, alles auf Grundlage einer modernen und offenen Plattform, die auf Branchenstandards basiert.

Focus on your client needs and goals with hybrid wealth management

discover more

Was wir Ihnen bieten

Sorgen Sie für ein grossartiges Benutzererlebnis mithilfe unserer sicheren cloudbasierten Services. Die mobilen und Web-Lösungen von Avaloq, als Service bereitgestellt, eröffnen die umfassendsten digitalen Möglichkeiten, die heute überhaupt verfügbar sind.

 

Leistungsfähige Self-Service-Tools und nahtlos integrierte mobile und Web-Banking-Services werden Ihre Kunden begeistern.

Ein riesiges Spektrum an Finanzinformationen von Avaloq und von Drittanbietern

Collaboration-Werkzeuge, die Kunden und Berater enger zusammenbringen

Mobile Arbeitsumgebungen für Berater und Relationship Manager

Online-Vermögensberatungsservice

Online-Kundengewinnung und -Onboarding

TESTEN SIE UNSERE MOBILEN und WEB-SERVICES

Heute zählt das Kundenerlebnis

Ihre Interessenten und Kunden treffen ihre finanziellen Entscheidungen heute anders. Es passiert nicht mehr nur in einem Raum der Bank, im persönlichen Gespräch. Vielmehr ist es heute ein Prozess – dazu gehören Sie, der Kunde, das Internet und die Freunde und Kollegen des Kunden. 

Entscheidungen werden heute auch unterwegs getroffen, oft nach einer ganzen Reihe von Gesprächen oder Kontakten, nach etlichen realen und virtuellen Interaktionen und vielleicht auch nach der Beratung durch einen automatischen Robo-Advisor. Ihre digitale Lösung muss sich darum auf Benutzerfreundlichkeit konzentrieren. Wir tun das auch, von unserer neuen Front-Office-Arbeitsumgebung für Kundenbetreuer bis hin zu unserem Portal für mobile Geräte und unserem Webportal für Ihre Kunden. 

Perfektes Design, keine Kompromisse

Ein grossartiges Benutzererlebnis entsteht nur durch grossartiges Design. Es geht darum, den Bedarf und die Arbeitsvorgänge der Benutzer zu verstehen und interaktive Erlebnisse zu schaffen, die die Effizienz steigern und die Effektivität verbessern. Es geht darum, eine Anwendungsoberfläche zu kreieren, die die digitalen Möglichkeiten dazu nutzt, Ihren Kunden ein besseres Erlebnis zu verschaffen, die wichtige Punkte hervorhebt und die Ihre Kunden aktiv durch die Entscheidungs- und Handlungsmöglichkeiten führt, die sich ihnen eröffnen.

Unsere Leidenschaft für gutes Design scheint in jedem Aspekt unseres Produkts auf. Sie ist für unser Denken wesentlich und in allem wirksam, was wir tun.

Die Basis ist unsere Plattform

Das digitale Erlebnis wird letztlich jedes Ihrer Systeme umfassen. Aber ohne eine konsistente Methode, wie dieses Erlebnis zu gestalten und zu integrieren ist, kann dies nicht funktionieren. Moderne Benutzeroberflächen verwenden agile Technologien wie AngularJS, Java, JVM und Node JS, interagieren durch standardisierte Webservices mit darunter liegenden Systemen, und sie sind durch Plug-ins und Add-ons mit Marktplätzen verknüpft. Aber Avaloq geht noch einen entscheidenden Schritt weiter. Wir bieten eine verlässliche Technologieplattform, die Ihre Benutzeroberfläche orchestriert und integriert, alles zur Verfügung gestellt per SaaS. Im Grunde die perfekte Lösung: Sie können sich auf den kreativen Teil Ihrer Arbeit konzentrieren, wir kümmern uns um den Rest.

ENTDECKEN SIE MEHR

Noch mehr hinzufügen

Das letzte, krönende Element unsere digitalen Angebote ist ein blühender Marktplatz. Der Avaloq Software Exchange ist voll praktischer Lösungen, die sich out-of-the-box in Avaloq integrieren lassen.

AVALOQ SOFTWARE EXCHANGE

Zusammen innovativ

Durch unser offenes Entwicklerportal, das Avaloq Developer Portal, haben externe Entwickler eine ganze Reihe hilfreicher Add-ons und Plug-ins geschaffen, die nahtlos mit Avaloq zusammenarbeiten, direkt in unsere Kerndaten integriert werden und die unsere Plattform automatisch orchestriert.

AVALOQ DEVELOPER PORTAL

Für die Leader in Banking gilt: Die Zukunft ist digital

Viele unserer Kunden schöpfen die Möglichkeiten, die unsere Lösungen für das Digital Banking eröffnen, bereits aus – von grossen Namen wie Barclays und Deutsche Bank bis hin zu spezialisierten Privatbanken wie Reichmuth & Co, Edmond de Rothschild und Falcon Private Bank.

Vontobel, führende Schweizer Privatbank und Wealth-Management-Spezialist, hatte den ersten Schritt in die Digitalisierung schon vollzogen. Aber Vontobel wollte eine leistungsfähigere und flexiblere Lösung, um fortschrittliche mobile und Web-Services für seine Kunden und externe Asset-Manager zu unterstützen. Die Wahl fiel aus mehreren Gründen auf die Digital-Banking-Lösung von Avaloq – wegen ihrer modernen, responsiven Benutzeroberfläche, der Integration von Kerndaten in die Front-End-Funktionalität und weil sie Standardtechnologien wie AngularJS verwendet, was sie zukunftssicher macht. Bei Vontobel schätzte man auch, dass sich BankletsTM von Drittanbietern nahtlos in Avaloq integrieren lassen, sodass weitere Funktionen wie Chats und Marktinformationen zur Verfügung stehen.

“Diese Lösung wird uns dabei helfen, unser Geschäft auf das nächste Level zu heben, in Übereinstimmung mit der digitalen Transformationsstrategie der BBVA Group und mit unserer Unternehmensphilosophie – kundenzentriert, einfach, verlässlich und global.“

Alfonso Gómez

CEO, BBVA Global Wealth

"Die Onlinebanking-Lösung von Avaloq bedeutet Kundenzentriertheit vom Feinsten.”

Simon Leumann

COO, Basellandschaftliche Kantonalbank

“Mit der Webbanking-Lösung von Avaloq bieten wir unseren Kunden ein Onlinebanking-Erlebnis, das State-of-the-Art ist.“

Marcel Hurschler

CFO, Luzerner Kantonalbank