23 April 2020

Datenschutzhinweis für Bewerber

Stand: 23. April 2020

Dieser Datenschutzhinweis beschreibt, wie die Avaloq Group AG und ihre Tochtergesellschaften Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, wenn Sie sich auf eine Stelle bei Avaloq bewerben.

Wir können diesen Datenschutzhinweis von Zeit zu Zeit ändern und werden etwaige Aktualisierungen auf dieser Website veröffentlichen.

1. VERANTWORTLICHER FÜR DIESEN SERVICE

In diesem Datenschutzhinweis erläutern wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, was wir damit tun, zu welchen Zwecken und auf welcher rechtlichen Grundlage wir dies tun und welche Rechte und Ansprüche für Sie damit verbunden sind.

In diesem Datenschutzhinweis verwenden wir die Begriffe «wir», «uns» oder «unser», wenn wir uns auf die Avaloq Gesellschaft beziehen, mit der Sie interagieren, z. B. die Gesellschaft, die den von Ihnen genutzten Service verwaltet.

2. AUFTRAGSVERARBEITER

HR Campus AG:
- Personalvermittlung (in der Schweiz gehostet)

TMF Services India Private Limited (nur, wenn Sie Ihre Bewerbung an Avaloq India Private Limited gerichtet haben):
- Personalvermittlung (in Indien gehostet)

3. SERVICEBESCHREIBUNG

Sie können Ihre Bewerbung auf eine Stelle einreichen, indem Sie unser Karriereportal («Service») besuchen. Wenn Sie sich auf eine von uns angebotene Stelle bewerben, gelten die Bestimmungen dieses Datenschutzhinweises für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Für die Einreichung Ihrer Bewerbung müssen Sie ein Konto anlegen, indem Sie einen persönlichen Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Um Ihre Bewerbung auf eine Stelle berücksichtigen zu können, benötigen wir von Ihnen die mit einem Sternchen gesondert gekennzeichneten Angaben. Sie können uns freiwillig weitere personenbezogene Daten in den optionalen Feldern angeben, um Ihre Bewerbung besser auf die jeweilige Stelle abzustimmen.

4. SELBSTBEDIENUNG

In unserem Selbstbedienungsportal können Sie Ihre Bewerbungsdaten jederzeit selbst bearbeiten oder löschen.

Sobald Ihre Bewerbungsfrist abgelaufen ist, haben Sie keinen Zugang mehr zum Selbstbedienungsportal. Das bedeutet, dass wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, gelöscht haben.

5. DEFINITION DES BEGRIFFS «PERSONENBEZOGENE DATEN»

Personenbezogene Daten sind alle Angaben im Zusammenhang mit einer bestimmten oder bestimmbaren Person (z. B. ein Name, eine Anschrift, eine Telefonnummer, ein Geburtsdatum oder eine E-Mail-Adresse).

6. PERSONENBEZOGENE DATEN IM ZUSAMMENHANG MIT IHRER BEWERBUNG AUF EINE STELLE

Wenn Sie eine Bewerbung auf eine Stelle einreichen, können wir unter anderem folgende personenbezogene Daten erheben und verarbeiten:

  • Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (z. B. Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Stadt und Postleitzahl, Wohnsitzland, Staatsangehörigkeit);
  • Ihre Kontodaten (z. B. Benutzername und Passwort);
  • die Angaben aus Ihrem Lebenslauf (z. B. Qualifikationen, Erfahrung, Informationen zu bisherigen Arbeitsstellen, Kompetenzen und Berufserfahrung);
  • Ihre Korrespondenzangaben, wenn Sie uns kontaktieren;
  • Verkehrsdaten (wie z. B. Ihre Internetnutzung);
  • Informationen über Ihre Nutzung des Service.

Zusätzliche personenbezogene Daten können erhoben werden, falls Sie weitere Angaben machen möchten, um Ihre Bewerbungsdaten besser auf die angebotenen Stellen abzustimmen.

7. PERSONENBEZOGENE DATEN IM ZUSAMMENHANG MIT UNSERER EINSTELLUNGSENTSCHEIDUNG

Wir können personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Einstellung erheben und verarbeiten, um Ihre Eignung für die Stelle zu ermitteln und eine Einstellungsentscheidung zu treffen. Dies beinhaltet eine Bewertung Ihrer Kompetenzen, Ihrer Qualifikationen und Ihres Hintergrunds für eine bestimmte Stelle, die Überprüfung Ihrer Angaben, die Durchführung von Referenz- und Hintergrundüberprüfungen (falls angebracht und gesetzlich zulässig) und allgemein die Verwaltung des Einstellungsverfahrens und unsere diesbezügliche Kommunikation mit Ihnen.

8. RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir berufen uns auf unser berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden. Unser berechtigtes Interesse ist die Einstellung von Mitarbeitenden für unsere Geschäftszwecke.

Bei unseren Hintergrundüberprüfungen berufen wir uns auf Ihre separate Einwilligung und halten alle geltenden Gesetze und Vorschriften ein. Ihre Strafregister- und Schuldenbuchauszüge werden entsprechend überprüft.

9. ZWECK DER VERARBEITUNG

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten lediglich für unsere Einstellungszwecke.

Wir verwenden die über Sie geführten Daten wie folgt:

  • um Ihre Bewerbung in Bezug auf die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, abzuwägen;
  • um Ihre Bewerbung in Bezug auf andere Stellen abzuwägen;
  • um mit Ihnen im Zusammenhang mit dem Einstellungsprozess zu kommunizieren;
  • um Ihre Kompetenzen, Ihre Qualifikationen und Ihren Hintergrund für eine bestimmte Stelle zu bewerten;
  • um unseren Service zu verbessern.

10. LÖSCHUNG UND SPEICHERUNG DER DATEN

Die Nutzung des Service oder der Einstellungsprozess kann von uns oder Ihnen jederzeit beendet werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden innert drei (3) Monaten nach Besetzung der Stelle, auf die Sie sich beworben haben, vollständig und dauerhaft gelöscht, sofern Sie keiner längeren Aufbewahrungsfrist zugestimmt haben. Falls Sie einer längeren Aufbewahrungsfrist zugestimmt haben, werden Ihre Daten innert sechsunddreissig (36) Monaten nach Ihrer Dateneinreichung vollständig und dauerhaft gelöscht. Alternativ können Sie das Selbstbedienungsportal nutzen und einen Antrag auf Löschung stellen. Wir werden Ihren Antrag gemäss unseren Löschungspraktiken ausführen und Ihre Daten löschen. Alle im Rahmen des Service vorliegenden personenbezogenen Daten werden ohne ungebührliche Verzögerung gelöscht. Bei der Löschung werden Ihre Daten anonymisiert, sodass sie nicht mehr bestimmbar sind.

Personenbezogene Daten, die wir aus rechtlichen Gründen speichern müssen, werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzvorschriften gesperrt.

11. COOKIES

Informationen über die von uns genutzten Cookies und ihre Funktionen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

12. INFORMATIONSSICHERHEIT

Wir setzen eine Reihe technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen einschliesslich Verschlüsselung ein, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Ihre personenbezogenen Daten werden über eine sichere Verbindung mit modernsten Verschlüsselungsmethoden innerhalb gesicherter Netzwerke übermittelt und nur einer begrenzten Anzahl von Personen zugänglich gemacht, die besondere Zugriffsrechte für diese Systeme besitzen.

Wir schränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf die Personen ein, die die Daten aus echten geschäftlichen Gründen kennen müssen. Diejenigen Personen, die Ihre Daten verarbeiten, besitzen eine entsprechende Befugnis und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

13. INTERNATIONALE ÜBERMITTLUNG VON DATEN

Die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit diesem Service erheben oder verarbeiten, werden in der Schweiz gespeichert. An Avaloq India Private Limited gerichtete Bewerbungen werden in Indien gespeichert.

Einige der Empfänger, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weiterleiten, können sich in anderen Ländern befinden als in dem Land, in dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden. Möglicherweise bieten die Gesetze dieser Länder nicht dasselbe Datenschutzniveau wie das Land, in dem Sie Ihre Daten ursprünglich bereitgestellt haben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in anderen Ländern übermitteln, schützen wir diese personenbezogenen Daten trotzdem wie in diesem Datenschutzhinweis beschrieben und in Übereinstimmung mit geltendem Recht.

Wir verkaufen, vermieten und handeln Ihre personenbezogenen Daten nicht.

14. IHRE RECHTE

Sie haben im gesetzlich vorgeschriebenen Ausmass und vorbehaltlich rechtlicher Einschränkungen das Recht:
(i) Ihre personenbezogenen Daten einzusehen;
(ii) unzutreffende Daten berichtigen oder entfernen zu lassen;
(iii) Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen;
(iv) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken;
(v) eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen;
(vi) aus zwingenden berechtigten Gründen, die sich aus Ihrer Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten:

nutzen Sie bitte das Selbstbedienungsportal oder
setzen Sie sich über unsere nachstehenden Kontaktdaten mit uns in Verbindung und:

  • teilen Sie uns bitte ausreichende Informationen mit, damit wir Sie identifizieren können;
  • lassen Sie uns einen Nachweis Ihrer Identität und Anschrift zukommen; und
  • teilen Sie uns mit, auf welche Daten sich Ihr Ersuchen bezieht.

15. FEEDBACK

Wenn Sie uns Feedback geben möchten, Fragen oder Bedenken haben oder die Ihnen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zustehenden Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter: dataprotection@avaloq.com.