As-a-Service-Modelle treiben die Banking-Revolution

Möchten Sie Ihre Cost-Income-Ratio um 15 Prozent oder mehr verbessern? Sind Sie bereit, jetzt für die Agilität und Flexibilität zu sorgen, die Sie benötigen, um in der neuen Ära von Open Banking und von anspruchsvollen, informierten Verbrauchern erfolgreich zu sein?

Moderne SaaS- und BPaaS-Bereitstellungsmodelle senken die Kosten drastisch, und sie eröffnen Ihnen den sofortigen Zugriff auf neue Technologien und ständig aktuelle Compliance-Tools. Mit einer robusten Plattform, die auf Industriestandards basiert und eine hocheffiziente Verarbeitung ermöglicht, profitieren Sie von der Flexibilität, schnell neue Services hinzufügen und Geschäftschancen ergreifen zu können.

Wenn Sie die jüngsten Denkansätze der Branche zu diesen Themen verstehen möchten, gibt es zwei zentrale Forschungsdokumente, die Sie lesen sollten.  

Auf dem Weg zu Banking-as-a-Service: Ein Webinar und Whitepaper mit ZEB

In diesem Webinar und Whitepaper untersuchen die Experten von Avaloq und ZEB gemeinsam, wie Ihnen eine Umstellung des Betriebs auf ein servicebasiertes Modell dabei hilft, Geschäftsressourcen freizusetzen, sodass Sie sich darauf konzentrieren können, mehr für Ihre Kunden zu tun. Das Webinar und Whitepaper beantworten die Kernfrage: Ist die Zeit gekommen, sich von traditionellen Banking- und Wealth Management-Modellen zu verabschieden – zugunsten von Pay-per-Use-Services?

DOWNLOAD HERE

In der heutigen Plattformökonomie bestehen: Ein Whitepaper, das zum Nachdenken anregt

Für etablierte Banken ist es eine grosse Herausforderung, in allen operativen Belangen maximale Effizienz zu erreichen und gleichzeitig den Umsatz in neuen Geschäftsfeldern zu steigern. Von allen Seiten tauchen neue Wettbewerber auf. Die Frage ist: In welchen Teilen der Wertschöpfungskette ist für Sie Konkurrenzfähigkeit wirklich entscheidend?

DOWNLOAD HERE